Wenn Frauen und Kinder ohne ihren Mann leben oder Kinder von den Eltern durch Krieg oder Inobhutnahmen des Staates getrennt werden oder wirtschaftliche Not Familien zu zerstören droht – die Kartalstiftung versucht in Erinnerung an Hasan Kartals Wirken dem entgegenzuwirken.

Wir beraten mit unseren fachkundigen Helfern

  • bei Fragen der Familienzusammenführung, egal ob nach sozialem Absturz und Trennung, bei unterschiedlichen Wohnorten in unterschiedlichen Ländern, bei Inobhutnahmen und Familientrennungen
  • bei Inobhutnahmen der Jugendämter und deutscher Gerichte, insbesondere auch im Hinblick auf Art. 20 der UN Kinderrechtskonvention (CRC)
  • Hilfe Familienangehörige zu finden
  • Vermittlung mit Behörden und Gerichten
  • Vermittlung von Mediationen

Dabei ist sowohl nach Deutschem Recht als auch nach der Europäischen Menschenrechtskonvention die Rückführung oberstes Ziel staatlichen Handelns. Leider wird dies sehr oft verkannt und missachtet. Nach Rückführungen zu Fragen wird oft bewusst fehlinterpretiert als fehlendes Fingerspitzengefühl und fehlendes Problembewusstsein. Wir versuchen in diesem Vakuum zu vermitteln und zu helfen.